Jena Junior Team Trophy – Schülerinnen im Finale

 Am Pfingstwochenende fand das 1. Jena Junior Team Trophy (JJTT) Turnier mit über 250 Teilnehmern aus Europa und Asien statt. Für Lara Neubert war es das erste internationale Turnier. Sonja und Marlene hatten schon ein wenig mehr Erfahrung, waren aber nicht weniger nervös. Als erstes wurde der Teamwettbewerb ausgespielt. Sichtlich aufgeregt fanden unsere Mädels im Eröffnungsspiel gegen den TTC Eastside Berlin noch nicht ihre Normalform und unterlagen mit 3:2. Im zweiten Spiel

mussten die Schülerinnen gegen RSV Braunschweig antreten, welches sie mit 3:0 gewinnen konnten. Platz zwei in der Gruppe war sicher und damit auch der Einzug in das Viertelfinale. Das Viertelfinale gegen den TTV Vladimir (Russland) und das Halbfinale gegen den SSV Schönmünzach wurden relativ sicher gewonnen. Im Finale mussten die Mädels nun gegen die Mannschaft aus dem Kreis Wittmund antreten, welche in der anderen Gruppe ebenfalls Zweiter geworden war. Sonja und Lara konnten ihre ersten beiden Einzel gewinnen. – 2:0 Führung -nur noch ein Punkt bis zum Sieg! Lara und Marlene spielten das Doppel und lagen schon aussichtsreich mit 2:1 in Führung. In einem sehr abwechslungsreichen Spiel mussten sie sich zum Schluss in fünf Sätzen mit 11:9 geschlagen geben. Danach musste Sonja antreten. Leider unterlag auch sie knapp mit 11:9 im fünften Satz. Jetzt lag die ganze Last auf Lara´s Schultern. Trotz Angst und vieler Tränen kämpfte sie toll und musste sich nur ganz knapp im fünften Satz geschlagen geben. Die Enttäuschung bei den Mädels war jedoch riesengroß. Erst ein paar Stunden und ein großes Eis später konnten sie sich über den zweiten Platz freuen.

 Viel Zeit hatten die Mädels jedoch nicht, die Enttäuschung zu verdauen, denn nur zwei Stunden später begann der Einzelwettbewerb. Hier spielten Sonja, Lara und Marlene dann wieder etwas weniger nervös und zeigten, was sie wirklich drauf haben. So konnten sie sich dann am Sonntag Nachmittag über den zweiten Platz von Sonja, den dritten Platz von Lara und den achten Platz für Marlene freuen.

 Alles in allem war es ein anstrengendes Turnier mit vielen Höhen und Tiefen. Mädels – macht weiter so … ihr seid auf einem guten Weg.

Alle Ergebnisse hier…                       

30
Mai 2012
GESCHRIEBEN
KATEGORIE Events Nachwuchs
DISKUSSION 0 Kommentare
TAGS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
%d Bloggern gefällt das: