Timo Boll zum 10. Mal Deutscher Meister!

Sieger Herren EinzelDer 8. März 2015 wird für den Tischtennissport in Deutschland und vor allem für Timo Boll als ein besonderer Tag in die Geschichtsbücher eingehen. Nie zuvor ist es einem Spieler gelungen, 10 mal Deutscher Meister zu werden. Ein schöneres Geburtstagsgeschenk hätte er sich selber nicht machen können, wie er im Interview kurz nach dem Finalsieg verriet. Dabei machte es ihm sein Kontrahent Ruwen Filus nicht gerade leicht und seinem Namen als Abwehrspezialist alle Ehre. Am Ende setzte sich dennoch der sympathische Linkshänder und wohl populärste deutsche Tischtennisspieler aller Zeiten mit 4:2 durch und ließ während des Matches nie einen Zweifel daran, dass er in Chemnitz nach 2007 nicht nur zum zweiten Mal, sondern nunmehr zum insgesamt zehnten Mal den höchsten nationalen Titel mit nach Hause nehmen möchte. 

Sieger Damen EinzelAuch für Petrissa Solja wird der 8. März 2015 in Chemnitz immer ein besonderer Tag in ihrem Leben bleiben, denn sie gewinnt mit gerade einmal 20 Jahren ihren ersten nationalen Titel im Damenbereich. Im Finale setzte sie sich mit einem konzentrierten Spiel am Ende souverän mit 4:1 Sätzen gegen ihre Freundin Sabine Winter durch. Die Freundschaft wird soetwa jedoch nicht belasten, wie sie im anschließenden Interview verriet, aber gewinnen wollen natürlich beide.

Trösten kann sich Sabine Winter sicherlich mit ihrem Sieg im Doppel. Gemeinsam mit Petrissa Solja gewannen sie das Finale gegen Kristina Silbereisen und Jiaduo Wu. Bei den Herren freuen sich  Steffen Mengel und Benedikt Duda über den Titel als Deutsche Meister, welchen sie im Spiel gegen Ricardo Walther und Ruwen Filus mit 4:2 erringen konnten.

Damit gehen auch die 83. Nationalen Deutschen Meisterschaften in Chemnitz zu Ende. Allen Titelträgern und Platzierten noch einmal herzlichen Glückwunsch, allen Organisatoren, Helfern und natürlich den Sponsoren größtmöglichen Dank. Ohne den Einsatz unzähliger ehrenamtlicher Helfer im Vorfeld und während den Titelkämpfen sowie der finanziellen Untersützung zahlreicher Unternehmen, wäre ein derart erfolgreiche Durchführung des Turniers nicht möglich gewesen.

Gedankt sei auch dem wieder einmal großartigem Chemnitzer Publikum für den würdigen Rahmen sowie die sensationelle Stimmung in der Arena Chemnitz. Über 6.000 Fans waren am gesamten Wochenende live dabei und sind sicherlich dankbar, dass insbesondere Kirstin und Thomas Neubert dafür gesorgt haben, dass ein weiteres Tischtennis-Highlight in Chemnitz stattfinden konnte. Mal schauen, was als nächstes kommt, nachdem alle entsprechend dem Motto vom Beginn des Turniers, „Auf geht’s, ab geht’s, drei Tage wach…“, den fehlenden Schlaf der letzten Tage aufgeholt haben. Wir dürfen alle gespannt sein…

08
Mrz 2015
GESCHRIEBEN
KATEGORIE Events
DISKUSSION 2 Kommentare
TAGS

2 Kommentar zu: Timo Boll zum 10. Mal Deutscher Meister!

  1. Pingback: Deutsche Meisterschaften in Chemnitz | TTC Elbe Dresden | Tischtennis

  2. Rainer Töpfer schrieb:

    Hallo Familie Neubert,
    das muss ich jetzt einfach mal los werden. Ihr seid wirklich ein Klasse – Team!
    Ich will mich auf diesem Weg ganz herzlich bei Euch bedanken, auch im Namen meiner Jungs, denen es riesigen Spaß gemacht hat, am letzten WE bei Euch in Chemnitz die DEM zu erleben.
    Vielen Dank auch an alle Helfer!

    Wir freuen uns schon auf das Bundesranglistenfinale der Damen und Herren im Oktober, wo wir natürlich wieder dabei sein werden.

    Viele Grüße aus Reichenbach
    Rainer Töpfer SG Blau – Weiß Reichenbach

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
%d Bloggern gefällt das: