1. Herren – 12:3 Sieg gegen Ortmannsdorf!

Erste Herrenmannschaft meldet sich im Abstiegskampf zurück

An diesem Wochenende bestritt die ersten Herrenmannschaft ihr erstes Heimspiel der Rückrunde. Gegner war diesmal Ortmannsdorf, direkter Tabellennachbar und Konkurrent im Abstiegskampf. Die Gäste traten in voller Besatzung an. Bei uns konnten Torsten Kerl und Andreas Stapelmann verletzungsbedingt nicht spielen. Sie wurden durch Dirk Straßburger und Christian Müller ersetzt.

Der Anfang verlief erneut nicht wie gewünscht. Unser Doppel 1 Jan Teltschik/ Martin Abraham setzte sich mit 3:1 gegen Schoßow/Schmidt durch. Unser Doppel 2 Juan Diaz/ Dirk Straßburger (0:3 gegen Jacob/ Meyer) und das Doppel 3 Robert Bernhardt/Christian Müller (2:3 gegen Friesel/Bräuning) enttäuschten dagegen. Mit einem 1:2 im Rücken ging es in die erste Einzelrunde. Dort rollte der „Rapid-Zug“ jedoch richtig los. Zunächst zeigten sowohl Juan Diaz (3:2 gegen Meyer) als auch Jan Teltschik (3:1 gegen Jacob) bärenstarke Leistungen und brachten uns in Führung. Besonders die Leistung von Jan Teltschik muss hervorgehoben werden. Schließlich handelte es sich bei seinem Gegner Manuel Jacob um einen erfahrenen und ehemaligen Oberligaspieler. Die erspielte Führung hat den Rest der Mannschaft scheinbar zusätzlich motiviert. Martin Abraham (3:0 gegen Friesel), Robert Bernhardt (3:2 gegen Schoßow), Christian Müller (3:2 gegen Schmidt) und Dirk Straßburger (3:0 gegen Bräuning) schraubten die Führung für Rapid bereits auf 7:2 nach oben. Juan Diaz zeigte danach ebenfalls nochmal eine sehr starke Leistung und konnte es Jan Teltschik gleichtun. Er bezwang Manuel Jacob in einem hochklassigen Match mit 3:2. In einem umkämpften Spiel zwischen Jan Teltschik und Sven Meyer ging dann der erste Einzelsieg an Ortmannsdorf. Meyer setzte ich mit 13:11 im entscheidenden fünften Satz durch. Martin Abraham konnte den Abstand mit einem souveränen Auftritt gegen Schoßow (3:0) wiederherstellen. Christian Müller war an diesem Tag der „5-Satz-König“. Erneut konnte er sich mit 3:2 gegen Bräuning durchsetzen. Robert Bernhardt (gegen Friesel) und Dirk Straßburger (gegen Schmidt) profitierten in ihren 2. Einzeln von der verletzungsbedingten Aufgabe ihrer Gegner. Somit siegten wir am Ende mit 12:3. Wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg konnten gewonnen werden. Besonderer Dank geht an unsere Ersatzspieler Dirk Straßburger und Christian Müller. Ohne deren Einsatz wäre dieser Sieg, auch in der Höhe, nicht möglich gewesen.

Robert Bernhardt

20
Feb 2017
GESCHRIEBEN
KATEGORIE Allgemeines
DISKUSSION 1 Kommentar
TAGS

Ein Kommentar zu: 1. Herren – 12:3 Sieg gegen Ortmannsdorf!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
%d Bloggern gefällt das: