Die letzten Deutschen Meisterschaften!

Die letzte Deutsche Jugendmeisterschaft!

Am vergangenen Wochenende fanden die Deutschen Meisterschaften der Jugend in Berlin statt. Auch der BSC Rapid Chemnitz hatte in diesem Jahr mit Marlene und Lara wieder zwei Teilnehmerinnen am Start.

Marlene spielte im Auftaktmatch gegen Ayumu Tsutsui vom Hessischen TTV. Ihr gelang mit 3:0 ein klarer Sieg. Im zweiten Gruppenspiel lag Marlene schnell mit 2:0 Sätzen gegen Viola Blach aus Niedersachen zurück. Nach einer Auszeit im dritten Satz fand dann Marlene wieder zu ihrem Spiel und konnte die folgenden drei Sätze gewinnen und stand somit als Gruppenzweite fest und war bereits für die Endrunde der besten 24 Spielerinnen qualifiziert. In ihrem letzten Gruppenspiel verlor Marlene gegen die an Nummer drei gesetzte Sarah Mantz aus Bayern. In der  Endrunde freuten wir uns zunächst über die Auslosung, denn Marlene traf auf Yuki Tsutsui  aus Hessen, gegen die sie die letzten Spiele stets gewinnen konnte. Obwohl Marlene gut spielte und sich gegen die sehr stark aufspielende Yuki kräftig wehrte, verlor sie leider in 1:3 Sätzen. Lara war in der Gruppe an Position 3 gesetzt und musste gleich im ersten Match gegen die starke Schülerin, Hannah Schönau vom WTTV, spielen. Lara begann nervös, spielte dann aber stark und führte mit 2:1 Sätzen bis im vierten Satz bei 6:3 plötzlich der Faden riss. Am Ende verlor sie im fünften Satz knapp mit 8:11. Danach spielte Lara gegen die spätere Siegerin Sophia Klee (Hessen) ein sehr starkes Match und konnte ihr immerhin einen Satz abnehmen. Im letzten Gruppenspiel gewann Lara zum Abschluss mit 3:0 gegen Emma Bruch aus Bayern. Am Ende waren wohl beide Mädels mit ihrem Abschneiden nicht ganz zufrieden.

Im Doppelwettbewerb erwischten Marlene und Lara eine schwierige Auslosung. Sie mussten gegen die beiden C-Kader Spielerinnen Alexandra Kaufmann und Jana Kirner (BaWü) antreten. Nach großen Startschwierigkeiten sicherten sie sich im 4. Satz zwei Matchbälle, die sie leider nicht verwandeln konnten. Am Ende waren nach 5 Sätzen die beiden Württembergerinnen die glücklichen Siegerinnen. Dadurch war das Turnier im Doppelwettbewerb bereits in der ersten Runde leider schon beendet. Sehr schade!

Für Lara und Marlene waren es die letzten Deutschen Meisterschaften in der Jugend. Nicht zu vergessen ist hier auch Sonja, die leider aus persönlichen Gründen die Meisterschaften abgesagt hat. Für alle 3 Spielerinnen geht eine erfolgreiche und ereignisreiche Tischtenniszeit in der Jugend zu Ende. Es war eine schöne Zeit, die unsere drei Mädels erlebt haben. Mit allen Höhen und Tiefen, die sie gemeinsam durchgemacht haben, sind sie zu einem tollen Team herangewachsen. Ich bin mir sicher, dass wir im Damenbereich von allen drei Spielerinnen in den nächsten Jahren etwas hören werden.

  20180421_161717 20180421_091128 20180421_105935 20180421_110310 20180421_150907

27
Apr 2018
GESCHRIEBEN
KATEGORIE Allgemeines
DISKUSSION 0 Kommentare
TAGS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
%d Bloggern gefällt das: