Auftakt in der 3. Bundesliga Damen

Welcome back

Frohes neues Jahr und willkommen zurück in der 3. Bundesliga Süd der Damen!

Wie immer standen wir, die 2. Damenmannschaft des BSC Rapid Chemnitz unseren Vereinskammeradinnen aus der 1.Damenmannschaft im Auftaktspiel der Rückrunde zuerst gegenüber. Obwohl vereinsinterne Spiele nie eine schöne Angelegenheit sind, haben alle das Beste draus gemacht und den Zuschauern ein super Match geboten. Der Endstand von 3:6 lässt einen klaren Sieg für die 1.Mannschaft vermuten, jedoch wird dieses Ergebnis den extremst engen und hochklassigen Spielen nicht gerecht. Leider konnten wir uns im Vergleich zur Hinrunde nicht steigern und keinen Punkt ergattern, aber Nicole, Hana, Franzi und Sophie hatten sich die 2 Punkte hart erarbeitet und verdient!

Weiter ging es für uns dann direkt am selben Tag um 18 Uhr gegen die Mädels aus Fürstenfeldbruck. Im Hinspiel konnten wir uns damals den Sieg holen und 2 unerwartete Punkte einfahren, jedoch halbierte sich dieser Punktgewinn am vergangenen Samstag. Die Doppel verliefen noch ausgeglichen, doch nach den ersten beiden Spielen konnten sich Marlene und Anelia leider nicht über einen Sieg freuen. Die gebürtige Schweizerin, welche an Position 1 spielte zeigte viel Kampfgeist und Fürstenfeldbrucks Nummer 2 spielte das ganze Match über und auch das darauffolgende Spiel herausragend. Doch wir hatten natürlich die passende Antwort darauf, denn Lara und ich holten uns beide Punkte aus dem hinteren Paarkreuz und so stand es zunächst einmal wieder ausgeglichen 3:3. Nach den letzten Matches blieb ein Unentschieden stehen, worüber wir uns natürlich, trotz der Verschlechterung zum Vorjahr, freuen konnten. Die Spielerinnen des Vereins aus Fürstenfeldbruck sollten es auch am darauffolgenden Sonntag nicht leichter haben. Überragend zeigte unsere 1.Mannschaft was alles in ihnen steckte und sicherte sich mit einem 6:1 Sieg 2 Punkte. Somit ging ein spannendes Tischtennis Wochenende in der Kappel Arena zu Ende mit vielen Hochs und Tiefs, wie das Wetter, was zur Zeit wohl eine Vorliebe für Schnee hat.

In der Hoffnung, dass jeder sicher nach Hause gekommen ist, freuen wir uns natürlich schon auf alle noch kommenden Spiele, welche bestimmt noch nervenaufreibender und spannend werden. (Sonja Scheibe)

28
Jan 2019
GESCHRIEBEN
KATEGORIE Allgemeines
DISKUSSION 0 Kommentare
TAGS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
%d Bloggern gefällt das: