3. BL – Krimi im sonnigen Süßen!

2.Damenmannschaft zu Gast beim TTG Süßen

Am vergangenen Samstag beehrte uns die Sonne wohl vorerst zum letzten mal und der letzte Sonnentag wurde ganz unterschiedlich genutzt. Ausgedehnte Spaziergänge, Fahrrad fahren, faul auf dem Balkon sitzen und Kraft tanken, sind so typische Beschäftigungen für sommerliche Herbsttage, doch wie könnte es anders sein, wir (Ann Kathrin, Marlene, Lara und ich) saßen im Vereinsbus gen Süden. Es stand mal wieder ein Punktspiel auf dem Plan und somit konnten wir die Sonne nur durch die Busfenster genießen.

Es ging nach Süßen, zu dem im letzten Jahr unverdient Letztplatzierten der 3. Bundesliga Süd. Kaum hatten wir einen Fuß in die neue Halle des Ortes gesetzt, klappten uns die Kinnladen runter. Das komplett moderne Kulturzentrum Süßens bietet für jung und halt jede Menge Möglichkeiten sportlich, als auch kulturell aktiv zu werden. Neben der neuen Halle wurde das Team der Gastgeber auch durch zwei neue Noppenmonster verstärkt : an Nummer 2 spielte nun Livia Drotarova, welche im Vorjahr noch für Betzingen an den Tisch ging und an Nummer 4 rundet nun die Nachwuchsspielerin Lea Lachenmayer als Vereinsneuzugang das sehr sympathische Team ab.

17 Uhr starteten die Doppel und die bieteten den zahlreich erschienen Zuschauern gleich zu Beginn einen spektakulären Einstieg. Beide 5 Satz Krimis gingen an die Gastgeber, was uns schon ganz am Anfang in miserable Stimmung versetzte. Bekräftigt durch den frühen IMG_20191026_165454 Rückstand, schaffte es Marlene ihren ersten klaren 3 zu 0 Sieg gegen Katharina Sabo einzufahren, was uns schonmal einen ersten Punkt sicherte. Ann Kathrin unterlag leider Drotarova im entscheidenden Satz und so gingen wir mit einem Rückstand von 1:3 in die fünfzehnminütige Pause. Diese wurde von den zahlreich erschienenen Tischtennis Nachwuchsspielern der Region zum Unterschriften sammel genutzt. So setzten auch wir unseren Namen auf das vom Verein erstellte Saisonheft der Mannschaften, welches übrigens eine super Idee war und vielleicht auch im nächsten Jahr bei uns zum Einsatz kommen könnte. Mal schauen!

Doch zurück zum Match!

Lara hatte in ihrem Spiel leider kein Glück, doch ich konnte nach einer 2:0 Führung, die dann im 5. Satz endete Zitterpartie gegen IMG_20191026_165733 Katharina Binder noch gewinnen. Durch Marlenes und Ann Kathrins erfolgreiche Matches, zogen wir mit Süßen gleich, 4 zu 4 der Zwischenstand. Lara hatte währenddessen Mut gefasst und zeigten in ihrem letztem Spiel des Tages, was eigentlich in ihr steckte und gewann klar 3:0. Somit hatten wir schon mal das Unentschieden sicher, doch ging da noch mehr? Leider nicht. Das letzte Match verlor ich 1 zu 3 und so lautete das Endergebnis nach 3 spannenden Tischtennisstunden 5 zu 5. Etwas enttäuscht waren wir trotzdem, denn die zu Beginn verlorenen 5-sätzer hätten genauso gut auch anders verlaufen können.

Nächstes Wochenende geht es dann schon wieder in den Süden zur Wundertüte Schwabhausen und den „Neulingen der 3.BL“ Sindelfingen. Drückt uns die Daumen! (Sonja Scheibe)

28
Okt 2019
GESCHRIEBEN
KATEGORIE Allgemeines
DISKUSSION 1 Kommentar
TAGS

Ein Kommentar zu: 3. BL – Krimi im sonnigen Süßen!

  1. Steffen schrieb:

    Super Artikel …..man sieht sich in Schwabhausen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

WP Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com
%d Bloggern gefällt das: