Punktspielbetrieb bis 17. April unterbrochen!

DTTB und STTV setzen den Spielbetrieb mit sofortiger Wirkung bis 17. April aus!

Der Deutsche Tischtennis-Bund und der Sächsische Tischtennis-Verband setzen den Spielbetrieb wegen der Ausbreitung des Coronavirus mit sofortiger Wirkung bis zunächst einschließlich 17. April aus.
 
Zunächst hat dies das DTTB-Präsidium in einer Telefonkonferenz am Freitagmorgen einstimmig beschlossen. Die Aussetzung gilt für den kompletten Individual- und Mannschaftsspielbetrieb in Verantwortung des DTTB.
 
Dieser Aussetzung des Spielbetriebes haben sich bundeseinheitlich alle Mitgliedsverbände angeschlossen. Somit gilt diese Festlegung auch für den kompletten Individual- und Mannschaftsspielbetrieb in Verantwortung des Sächsischen Tischtennis-Verbandes, seiner Bezirks-, Stadt- und Kreisfach- verbände.
 
Die Folgewirkungen wie z.B. die Verschiebung von Wettkämpfen, deren Streichung sowie Auf- und Abstiegsregelungen werden in den nächsten Wochen zwischen dem DTTB und den Mitgliedsverbänden beraten und sollen dann möglichst bundeseinheitlich beschlossen werden.
 
Thomas Neubert
Präsident des STTV
 
Bemerkung!
Das Training beim BSC Rapid Chemnitz wird bis 17.04.2020 ebenfalls ausgesetzt.
17
Mrz 2020
GESCHRIEBEN
KATEGORIE Allgemeines
DISKUSSION 0 Kommentare
TAGS

Der Reiz der Deutschen Meisterschaften im Olympia-Jahr

Ein Höhepunkt jagt den anderen. Das gilt für 2020 noch mehr als für die nicht-olympischen Tischtennis-Jahre. Auf die German Open in Magdeburg folgten Europe Top 16 und eine Reihe von World-Tour-Turnieren. Und vor der Team-WM Ende März in Südkorea werden auch die neuen nationalen Meisterinnen und Meister gesucht. Die Besonderheit und Spannung der 88. Auflage der „Deutschen“ liegt auf zwei Ebenen, wie der DTTB-Sportdirektor erklärt.

„Die Deutschen Meisterschaften sind nach wie vor die wichtigsten Meisterschaften auf nationaler Ebene und sicherlich für den einen oder anderen nochmals eine gute Rückmeldung, wo es beim Fine-Tuning anzusetzen gilt“, sagt Richard Prause mit Blick auf die Stars der Szene um German-Open-Halbfinalist Dimitrij Ovtcharov und DM-Einzel-Titelverteidigerin Nina Mittelham. „In Chemnitz wird die nationale Spitze vertreten sein. Für viele Nicht-Profis ist es ein Highlight, gegen Mitglieder des Nationalteams anzutreten und zu sehen, wo man im direkten Vergleich steht. Diese Duelle sind auch für die Zuschauer interessant.“

Insgesamt kämpfen jeweils 32 Damen und Herren sowie jeweils 16 Doppel bzw. gemischte Doppel um die Titel. Karten für das Turnier am 29. Februar und 1. März in der Richard-Hartmann-Halle sind noch zu haben.

Hier gehts zu den Tickets!

17
Feb 2020
GESCHRIEBEN
KATEGORIE Allgemeines
DISKUSSION 0 Kommentare
TAGS

Platz 2 im Doppel bei den Landesmeisterschaften der Damen und Herren!

Marlene Scheibe und Lara Neubert belegten bei den Landesmeisterschaften der Damen und Herren in Limbach-Oberfrohna im Damen-Doppel den 2. Platz . Im Finale unterlagen sie gegen Anna-Marie Helbig und Tho Do Thi von den Leutzscher Füchsen mit 3:1 Sätzen. 

Ergebnisse unsere Teilnehmer: 

Marlene Scheibe -Viertelfinale, Lara Neubert – Viertelfinale, Anke Brand -Achtelfinale, Sonja Scheibe -Achtelfinale, Miaorui Wang – 1.Runde 

 

Alle Ergebnisse im Überblick bitte hier klicken. 

20
Jan 2020
GESCHRIEBEN
KATEGORIE Allgemeines
DISKUSSION 0 Kommentare
TAGS

Landesmeisterschaften der Damen und Herren 2020!

Am kommenden Wochenende (18./19.01.2020) finden in Limbach-Oberfrohna die Landeseinzelmeisterschaften der Damen und Herren statt. Vom BSC Rapid Chemnitz gehen fünf Spielerinnen Marlene Scheibe, Lara Neubert, Sonja Scheibe, Anke Brand und Miaorui Wang an den Start. Beginn ist am Samstag 10:00 Uhr und am Sonntag 09:00 Uhr. Ort: Großsporthalle in Limbach-Oberfrohna 

Wir wünschen unseren Damen viel Erfolg!

Hier geht’s zum Live-Ticker nach jeder Runde.

 

17
Jan 2020
GESCHRIEBEN
KATEGORIE Allgemeines
DISKUSSION 0 Kommentare
TAGS

Start in die Rückrunde für Rapid!

Neues Jahr, neue Erfolge – zumindest sieht so der Plan der Tischtennismannschaften des BSC Rapid Chemnitz aus. Am Samstag, den 11.01.2020, freuen sich gleich mehrere Teams darauf – von Bezirksklasse bis 3. Bundesliga – wieder um begehrte Punkte zu kämpfen.

Gleich morgens um 10 Uhr empfängt die 3. Damenmannschaft ihre Gäste vom TTC Holzhausen und hofft, ihre Position an der Tabellenspitze weiterhin festigen zu können. Kurz darauf, um 13 Uhr, wird das obligatorische vereinsinterne Punktspiel zwischen der 1. und 2. Damenmannschaft stattfinden. Ab 14 Uhr dürfen dann auch die Herren an die grünen Tische. Die 1. empfängt ihre Gäste aus Hohenstein-Ernstthal, die 2. den TTSV Zwönitz-Elterlein.
Um 18 Uhr am Abend steigt noch einmal die Spannung beim Duell der 2. Damenmannschaft gegen den Drittplatzierten der 3. Bundesliga TSV Schwabhausen. Wer glaubt, dass dies genug Sport für das Wochenende gewesen sein soll, liegt jedoch falsch! Am Sonntag um 14 Uhr wird die 1. Damenmannschaft noch gegen den TSV Schwabhausen antreten und damit das Punktspielwochenende abschließen.

Der BSC Rapid freut sich also auf ein ereignisreiches Wochenende – natürlich sind Zuschauer bei allen Spielen immer herzlich willkommen. 

Fr 10.01.2020 16:30 Stadtpunktwertung U11 Rapid: Halle 2  
Sa 11.01.2020 09:30 Stadtpunktwertung U15m.
Ort: SG HW Rabenstein  
Sa 11.01.2020 10:00 3. Damen TTC Holzhausen Sachsenliga Damen
Sa 11.01.2020 13:00 1. Damen 2. Damen 3.Bundesliga Damen
Sa 11.01.2020 14:00 1. Herren SV SR Hohenstein-E. 5 2. Bezirksliga/Ost
Sa 11.01.2020 14:00 2. Herren TTSV Zwönitz-Elterl. Bezirksklasse, Staffel 4
Sa 11.01.2020 18:00 2. Damen TSV Schwabhausen 2 3.Bundesliga Damen
So 12.11.2020 09:30 Stadtpunktwertung U13-18w. +U18m Ort: Rapid: Halle 2  
So 12.11.2020 09:30 Stadtpunktwertung U13m
Ort: Blau-Weiß, Philippstr. 20  
So 12.11.2020 14:00 1.Damen TSV Schwabhausen 2 3.Bundesliga Damen
10
Jan 2020
GESCHRIEBEN
KATEGORIE Allgemeines
DISKUSSION 0 Kommentare
TAGS

WP2Social Auto Publish Powered By : XYZScripts.com