2. Damen noch ungeschlagen in der Regionalliga!

Immer noch ungeschlagen!

Jetzt da sich die Olympischen Spiele langsam dem Ende zuneigten war es mal wieder Zeit den Tischtennisschläger in die Hand zu nehmen und Schnee, Kälte und Deutsche-Siege hinter sich zulassen. Es stand für uns (Lara, Marlene, Julie und mich (Sonja)) mal wieder ein Regionalligaspiel auf dem Plan vs. die Spielerinnen aus Birkland.

Um 8.00 Uhr startete der altbekannte besico-Bus Richtung Bayern.

Durch eine Stau-freie Fahrt hatten wir noch etwas Zeit und was nun? Essen natürlich! Nach einer Stärkung im Seehäus’l ging es dann 15 Uhr im ruhigen Städtchen Birkland los. Jedoch waren die ersten Matches alles andere als erfolgreich. Uns gingen leider direkt beide Doppel weg und so starteten wir ungewohnt 0:2. Lara und Marlene ließen sich nicht beeindrucken und erspielten sich beide den Sieg. Doch Julie und ich hinkten noch etwas hinterher und verloren beide. Nun stand es 2:4 und es machte sich so langsam schon etwas Angst vor einer Niederlage breit. Wir mussten uns gegen die stark spielenden Birkländerinnen jetzt echt mal zusammen reißen! Lara und Marlene verloren nicht den Kopf und gewannen wieder beide, diesmal gegen ihre Angstgegnerinnen der Hinrunde. Nach einem kurzen Gespräch stand für Julie und mich fest: jetzt muss mindestens ein Punkt von hinten kommen! Wir beide wussten, das nach den ersten Einzeln noch viel Luft nach oben war. Nachdem ich mein Spiel 3:0 nach Hause gebracht hatte, kämpfte sich Julie in den 5. Satz und gewann dann noch mit Hilfe ihres starken Kampfgeistes. Es folgte eine Steigerung nach der anderen und so gewann Julie auch gegen die Nr. 1 sowie Lara gegen Birklands Nr. 3. Wir gewannen unsere Sicherheit mit jedem weiteren Spiel zurück und holten uns am Ende den Sieg mit 8:4!

Jetzt ging es ab in den Bus und zum Hotel. Nach einer Stärkung im hoteleigenen Restaurant (traditionelle bayrische Käsespätzle) konnten sich alle in ein wunderschönes Bett fallen lassen.

7:00 klingelte dann der Wecker. An ein Drücken der Schlummertaste war nicht zu denken, denn nach einem kurzen Sprint zum Fernseher kamen wir pünktlich zum olympischen Finalkrimi der Deutschen Eishockey-Männer. Mensch war das ein Spiel! Noch beim ausgiebigen Frühstück (Lachs, Omlett, Rührei, Kaiserschmarrn,…) verfolgten wir die letzten noch spannenden Minuten der Verlängerung, bis dann die Niederlage besiegelt war. Aber auch über Silber wurde sich gefreut und so traten wir die nur 15 Minütige Fahrt Richtung Langweid an. Nach dem Einspielen starteten wir guter Dinge und entspannter als im Vortag in die Matches. Alle bewarten einen kühlen Kopf und somit brachten wir den Sieg sicher nach Hause. Über eine zeitige Abreise war die Freude natürlich groß, denn so kamen wir schnell nach Hause und auf unsere so heiß geliebte Couch.

Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind. (Henry Ford)

Zur Zeit finden wir gegen jeden Gegner das richtige Mittel und ich hoffe das wird auch so bleiben. (Sonja Scheibe)

26
Feb 2018
GESCHRIEBEN
KATEGORIE Allgemeines
DISKUSSION 0 Kommentare
TAGS

8. Mitteldeutsche Meisterschaften Damen/Herren!

4. Platz für Marlene und 6. Platz für Juliette!

Am Wochenende fanden die 8. Mitteldeutschen Meisterschaften 2018 der Damen und Herren in Riestedt statt. Durch gute Platzierungen bei den Sächsischen Landesmeisterschaften hatten sich Marlene Scheibe und Juliette Hoffmann vom BSC Rapid Chemnitz für diese Mitteldeutschen Meisterschaften qualifiziert. Diese Meisterschaften werden an zwei Tagen in zwei 8er Gruppen ausgetragen. Die Plätze 1-3 der beiden Gruppen spielen am zweiten Veranstaltungstag die Plätze 1-6 dieser Mitteldeutschen Meisterschaften aus. Beide Kappler Spielerinnen hatten sich für die Endrunde qualifiziert. Am Ende belegten Marlene Scheibe den 4. Platz und Juliette Hoffmann den 6. Platz. Herzlichen Glückwunsch! 

Hier geht es zu den kompletten Ergebnissen der 8.MDM der Damen und Herren 2018!

Landesmeisterschaften der Senioren 2018!  Zwei Mal Platz 3 für Nicole Fricke!

Unsere Senioren mussten am Wochenende zu den Sächsischen Landesmeisterschaften nach Wilsdruff reisen. Für uns startete in der Seniorenklasse 40 Nicole Fricke. Im Einzel-  und im Doppelwettbewerb belegte Nicole mit ihrer Doppelpartnerin Jitka Pierschel vom TSV Falkenau jeweils den 3. Platz. Herzlichen Glückwunsch Niki!

Hier geht es zu den kompletten Ergebnissen der LEM Senioren 2018

Nicole Fricke 3.Platz Doppel Sen.18 Nicole Fricke 3.Platz Einzel Sen.40_2018

05
Feb 2018
GESCHRIEBEN
KATEGORIE Allgemeines
DISKUSSION 0 Kommentare
TAGS

Lara Neubert Mitteldeutsche Vizemeisterin 2018! 3.Platz für Sonja Scheibe!

Die 8. Mitteldeutschen Meisterschaften der Schüler und Jugend 2018 in Chemnitz gehören seit 14:00 Uhr der Vergangenheit an. Es war ein sehr gelungenes Wochenende für unsere Kappler Spielerinnen. Mit einem Vize-Meistertitel von Lara Neubert und einem 3. Platz von Sonja Scheibe in der Altersklasse U18 kann man sehr zufrieden und stolz sein. Auch der 6. Platz von der erst elfjährigen Miaorui Wang in der U15 ist ein ausgezeichnetes Ergebnis. Alle drei Spielerinnen haben sich für die Deutschen Meisterschaften der Schüler und Jugend qualifiziert. Herzlichen Glückwunsch unseren Mädels.

Sonja

Miaorui Wang

 

 

 

 

 

Hier geht es zur Bildergalerie!                   Hier geht es zu den Ergebnissen! 

28
Jan 2018
GESCHRIEBEN
KATEGORIE Allgemeines
DISKUSSION 0 Kommentare
TAGS

Noch 1 Tag bis zur 8. MDM Jugend/Schüler!

Es ist angerichtet! Die Richard -Hartmann-Halle ist eingeräumt und spielbereit für die 8. Mitteldeutschen Meisterschaften der Schüler und Jugend 2018! 

Zum ersten Mal finden die Mitteldeutschen Meisterschaften der Schüler und Jugend in Chemnitz statt. Diese Meisterschaften werden am 27./28. Januar 2018 in der Richard-Hartmann-Halle an 12 Tischen durchgeführt. Es nehmen 48 Schüler und Jugendliche aus Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen teil. Wir als Ausrichter haben drei Spielerinnen mit dabei. Miaorui Wang bei den Schülerinnen U15 und bei den Mädchen U18 Lara Neubert und Sonja Scheibe. Wir wünschen unseren Mädels viel Erfolg. Die Mitteldeutschen Meisterschaften beginnen am Samstag, den 27. Januar ab 10.00 Uhr und am Sonntag, den 28. Januar ab 9.00 Uhr.

Die Spiele unserer Teilnehmerinnen: 
Sa. 10:00 Uhr  Miaorui - Nicodemus, L.
Sa. 10:30 Uhr  Lara - Sonja
Sa. 11:30 Uhr  Lara - Roth, P.
Sa. 11:30 Uhr  Sonja - Langholz, S.

Hier gibt es sofort nach jeder Runde alle Spielergebnisse.  Live-Ticker!  

26
Jan 2018
GESCHRIEBEN
KATEGORIE Allgemeines
DISKUSSION 0 Kommentare
TAGS

Abschied von Marian Nowotny

Tiefbewegt nehmen die Mitglieder der Abteilung Tischtennis des BSC Rapid Chemnitz Abschied von Marian Nowotny.

Marian ist am 01.01. 2018 nach schwerer Krankheit im Alter von 71 Jahren verstorben. Er war seit 1995 Mitglied in unserem Verein. Wir haben in dieser Zeit seine zuverlässige und ehrliche Art und Weise schätzen gelernt und mit ihm viele schöne Stunden in den Sporthallen verbracht. Marian wird in Gedanken noch lange in unserer Mitte sein und wir werden ihn stets in einer sehr angenehmen Erinnerung behalten.

22
Jan 2018
GESCHRIEBEN
KATEGORIE Allgemeines
DISKUSSION 0 Kommentare
TAGS

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com